Explore

Jesolo

15 km Strand mit Blauer Flagge an der venezianischen Küste, flaches Land am ruhigen und sauberen Wasser der Adria, Angebote und Serviceleistungen, die auf alle Bedürfnisse eingehen: Dies sind nur einige der zahlreichen Eigenschaften, die Jesolo zu einem international bekannten Badeort machen, der seine unversehrte Natur und seine große landschaftliche Vielfalt bewahrt hat.
Die Küste zeichnet sich durch lange Sandstrände aus, im Osten des Ortes können Sie in einen üppigen Pinienwald eintauchen, im Hinterland hingegen werden Sie angesichts einer unversehrten Lagune mit wunderschönen Eindrücken in Begeisterung geraten. Im Umland von Jesolo erstrecken sich grüne Wiesen und Felder, die von den Flüssen Sile und Piave durchzogen werden.

Das Wahrzeichen des Badeortes ist der sogenannte Leuchtturm von Jesolo auf dem gegenüber liegenden Ufer: Den wunderschönen Sonnenuntergang, bei dem sich die Farben auf dem goldgelben Sand und auf der üppigen grünen Vegetation spiegeln und die grasbewachsene Düne einen von hinten umarmt, muss man einfach gesehen haben. Im Sommer werden viele Events an diesem langen Strand organisiert: Konzerte, Sportveranstaltungen und Theateraufführungen. In der Umgebung gibt es viele Lokale, die bis zum frühen Morgen geöffnet sind.
Wer einen Zeitsprung zurück in die Vergangenheit machen möchte, kann nur wenige Minuten vom Lido entfernt das Dorf Jesolo besuchen, das zur Zeit der Zwei Weltkriege ein strategisch sehr bedeutender Ort war, wie die vielen Zeugnisse belegen, die noch heute im Ort und in der Umgebung zu sehen sind.

Abschließend können Sie Ihrer Neugier nachgeben und den hiesigen Markt auf der Suche nach Souvenirs und regionalen Erzeugnissen aus dem Veneto besuchen.
Jesolo bedeutet also nicht nur Strand und Sonnenschirme, sondern auch eine Landschaft, die auf Wanderungen und Radtouren erkundet werden kann, und vieles mehr.

×